Russlands Oligarchie bläst zum Angriff gegen die Arbeiterklasse

In Russland haben Anfang September erneut einige zehntausend Menschen gegen die geplante und von Präsident Wladimir Putin verteidigte Rentenpläne demonstriert.

Frankreich: An der Basis brodelt es weiter

Wir sprachen mit Pierre Zamboni, Aktivist unserer französischen Schwesterzeitung Révolution, über die Streikbewegung seit Frühjahr und Perspektiven für den französischen Klassenkampf.

Türkei vor unruhigen Zeiten

Am 24. Juni 2018 wurde in der Türkei gewählt. Begleitet von massiver Wahlmanipulation und Kriminalisierung der Opposition wurde Recep Tayyip Erdoğans Präsidentschaft sowie sein Präsidialsystem mit knapp 52,6% bestätigt. Vor welchen Hintergründen kam es zu diesem Ergebnis und was bedeutet es für die Türkei und den von ihr annektierten Teil Kurdistans?

120.000 gegen 12-Stunden-Tag – Wir brauchen einen Kampfplan zum Sturz der Regierung

Die soziale Frage und der Klassenkampf sind auf die Bühne der österreichischen Gesellschaft zurückgekehrt. Mehr als 100.000 Menschen demonstrierten am Samstag gegen das Gesetz zu 12-Stunden tägliche und die 60-Stunden wöchentliche Höchstarbeitszeit.

Die neue Regierung in Italien und ihr wahres Gesicht

Fast drei Monate nach den Wahlen vom 4. März hat Italien endlich eine Regierung aus der Fünf-Sterne-Bewegung (5SB) und der Rechtspartei Lega (früher Lega Nord). In diesen drei Monaten gab es keinen Mangel an Überraschungen und plötzlichen Veränderungen in der italienischen politischen Szene.

Solidarität mit dem Bahnstreik und Hochschulprotest in Frankreich!

Bei der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF wehren sich die Beschäftigten und ihre Gewerkschaften seit Wochen mit einer Streikbewegung gegen drohende massive Verschlechterungen.

Für eine republikanische Anti-Repressions-Front in Katalonien und Spanien!

Erklärung unserer spanische Sektion der Internationalen Marxistischen Tendenz Lucha de Clases zur Festnahme des bisherigen katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont auf der Autobahn A7 in Schleswig-Holstein.

Ein politisches Erdbeben – eine erste Bilanz der Wahlen in Italien

Die Wahlen am 4. März haben die italienische Politik gleich einem Erdbeben schwer erschüttert. Von der Redaktion unserer italienischen Schwester-Zeitung „Rivoluzione“.

Wahlen in Italien: Für eine revolutionäre Linke

In Italien finden an diesem Sonntag, 4. März 2018, vorgezogene Parlamentswahlen statt. Die einst starke kommunistische Bewegung hat sich hier über die Jahrzehnte mit ihrer Politik selbst demontiert. Derzeit gibt es keine linke Arbeitermassenpartei mit nennenswertem Anhang, auf die marxistische Kräfte mit einer kritischen Unterstützung setzen könnten.

Labour4Clause4 - Zurück zu den sozialistischen Wurzeln

An der Basis der britischen Labour Party und der Gewerkschaften hat unsere britische IMT-Schwesterorganisation Socialist Appeal eine neue Initiative mit dem Namen Labour4Clause4 gestartet.

Modulblock Shop

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W