Denkzettel - Politische Erfahrungen im Zeitalter der permanenten Revolution (Leo Trotzki)

Das vorliegende Buch bietet einen hervorragenden Überblick über Leo Trotzkis Denken und seine politische Aktivität, die sich vom Anbruch des 20. Jahrhunderts bis zu seiner Ermordung durch Stalins Agenten im Jahr 1940 zieht.


Er ist ein wahrhaft großer Vertreter des revolutionären Marxismus, stand an der Spitze beider russischer Revolutionen von 1905 und 1917 und zählt auch zu deren herausragenden Chronisten. Mit dem Kampf gegen die Stalinisierung der russischen Revolution und der historischen Analyse dieses Prozesses hinterließ er den nachgeborenen Generationen revolutionärer Marxistinnen und Marxisten ein schlagkräftiges Gegenargument zum angeblichen Scheitern des sozialistischen Projektes.

Trotzkis Sprachgewalt und seine weit gefächerten Interessen machen ihn für ein breites Lesepublikum interessant. Seine Feder greift weit über Tagespolitik hinaus, setzt sich fachkundig mit Literatur und Psychoanalyse, der Anwendung der materialistischen Dialektik auf die modernen Naturwissenschaften und den Fragen der menschlichen Alltagskultur auseinander. 

Der vorliegende Band beinhaltet eine bedeutende Auswahl an 58 Texten Trotzkis und liegt mit einem erweiterten Register sowie einem neuen Vorwort erstmals seit über 20 Jahren dem deutschsprachigen Publikum vor.

 

"Die gegenwärtige Weltkrise bezeugt in besonders tragischer Weise, wie sehr der Mensch, der auf den Boden des Ozeans hinabtaucht, in die Stratosphäre emporsteigt, sich auf unsichtbaren Wellen mit den Antipoden unterhält, wie sehr dieser stolze und verwegene Gebieter der Natur Sklave der blinden Mächte der eigenen Wirtschaft bleibt. Die geschichtliche Aufgabe unserer Epoche besteht darin, das entfesselte Spiel des Marktes durch einen vernünftigen Plan zu ersetzen, die Produktionskräfte zu disziplinieren, sie zu zwingen, in Harmonie zusammenzuwirken, den Bedürfnissen des Menschen gehorsam dienend."
Leo Trotzki, 1932

Leo Trotzki - Denkzettel
Politische Erfahrungen im Zeitalter der permanenten Revolution
AdV-Verlag
496 Seiten
ISBN 978-3-9502191-4-2

Preis: 24 Euro

ERHÄLTLICH IM ONLINESHOP

Inhalt

Einleitung (Alan Woods)

I Jugend und erstes Exil: 1879-1905
(1) Über Optimismus und Pessimismus; über das 20. Jahrhundert und viele andere Themen
(2) Das Proletariat und die Revolution

II Die Revolution von 1905
(3) Der Sowjet von 1905 und die Revolution (Fünfzig Tage)
(4) Rede vor dem zaristischen Gerichtshof

III Revolutionäre Perspektiven und zweites Exil: 1906-1914
(5) Die Theorie der permanenten Revolution
(6) Der neue Aufstieg

IV Der erste Weltkrieg: 1914-1917
(7) Der Krieg und die Internationale
(8) Das Zimmerwalder Manifest

V Die Revolution von 1917
(9) Das Gesetz der ungleichmäßigen und kombinierten Entwicklung
(10) Die Bolschewiki und Lenin
(11) Rede im Sowjet gegen die Koalitionsregierung
(12) Solidaritätserklärung mit den bolschewistischen Führern
(13) Der Kongreß der Sowjetdiktatur

VI Die Rote Armee und der Bürgerkrieg: 1918-1921
(14) Merkblatt für Rotarmisten
(15) Die Rote Armee grüßt den Generalstab der Revolution
(16) Terrorismus in Krieg und Revolution

VII Die ersten fünf Jahre der Kommunistischen Internationale: 1919-1924
(17) Über den Fortschritt der proletarischen Revolution

VIII Die Aufgaben des sowjetischen Wiederaufbaus: 1921-1926
(18) Rußland und die kapitalistische Welt

IX Der Kampf gegen die stalinistische Bürokratie: 1923-1929
(19) Der Neue Kurs
(20) Thesen über Revolution und Konterrevolution
(21) Kritik der Ideologie des »Sozialismus in einem Lande«
(22) Der sowjetische Thermidor

X Europa: 1923-1940
(23) Italien: Wie Mussolini siegte
Deutschland: Der Aufstieg des Nationalsozialismus
(24) Der Zyklus der Entwicklung zum Faschismus
(25) Die Krise des deutschen Kapitalismus
(26) Die Tragödie des deutschen Proletariats
(27) Porträt des Nationalsozialismus
(28) Frankreich: Am Wendepunkt
(29) Spanien: Der Bürgerkrieg

XI Die englischsprachige Welt: 1917-1940
(30) England: Die Fabiertheorie des Sozialismus
Die Vereinigten Staaten von Amerika
(31) Amerikanische Sozialistenführer
(32) Der »pazifistische« Imperialismus der Vereinigten Staaten
(33) Wenn Amerika kommunistisch würde
(34) Faschismus und New Deal
(35) Die Zukunft der Vereinigten Staaten

XII Die koloniale Welt: 1923-1940
(36) Aussichten und Aufgaben im Fernen Osten
(37) Die zweite chinesische Revolution: 1925-1927
(38) Offener Brief an die indischen Arbeiter
(39) Die Zukunft Lateinamerikas

XIII Die IV. Internationale: 1933-1940
(40) Der Todeskampf des Kapitalismus
(41) Der Zweite Weltkrieg

XIV Die Moskauer Prozesse: 1936-1938
(42) Ich setze mein Leben ein!
(43) Warum und wozu diese Prozesse?

XV Die Entartung der Russischen Revolution und der Weg zu ihrer Erneuerung
(44) Wohin treibt die Sowjetunion?
(45) Die UdSSR und die Probleme der Übergangsepoche
(46) Brief an die Arbeiter der UdSSR

XVI Klassiker des Marxismus
(47) Neunzig Jahre »Kommunistisches Manifest«
(48) Zu Lenins 50. Geburtstag

XVII Kultur, Literatur, Kunst und Moral
(49) Der Kampf um eine kultivierte Sprache
(50) Kultur und Sozialismus
(51) Literatur und Revolution
(52) Tolstoi: Dichter und Rebell
(53) Ziele und Mittel

XVIII Wissenschaft und Philosophie
(54) Dialektischer Materialismus und Wissenschaft
(55) Radioaktivität und Materialismus
(56) ABC der materialistischen Dialektik

XIX Trotzkis Testament (57)

XX Eine Vision der Zukunft (58)

Leben und Schriften (Helmut Dahmer)

 


Das vorliegende Buch bietet einen hervorragenden Überblick über Leo Trotzkis Denken und seine politische Aktivität, die sich vom Anbruch des 20. Jahrhunderts bis zu seiner Ermordung durch Stalins Agenten im Jahr 1940 zieht.


Er ist ein wahrhaft großer Vertreter des revolutionären Marxismus, stand an der Spitze beider russischer Revolutionen von 1905 und 1917 und zählt auch zu deren herausragenden Chronisten. Mit dem Kampf gegen die Stalinisierung der russischen Revolution und der historischen Analyse dieses Prozesses hinterließ er den nachgeborenen Generationen revolutionärer Marxistinnen und Marxisten ein schlagkräftiges Gegenargument zum angeblichen Scheitern des sozialistischen Projektes.

Trotzkis Sprachgewalt und seine weit gefächerten Interessen machen ihn für ein breites Lesepublikum interessant. Seine Feder greift weit über Tagespolitik hinaus, setzt sich fachkundig mit Literatur und Psychoanalyse, der Anwendung der materialistischen Dialektik auf die modernen Naturwissenschaften und den Fragen der menschlichen Alltagskultur auseinander. 

Der vorliegende Band beinhaltet eine bedeutende Auswahl an 58 Texten Trotzkis und liegt mit einem erweiterten Register sowie einem neuen Vorwort erstmals seit über 20 Jahren dem deutschsprachigen Publikum vor.

 

"Die gegenwärtige Weltkrise bezeugt in besonders tragischer Weise, wie sehr der Mensch, der auf den Boden des Ozeans hinabtaucht, in die Stratosphäre emporsteigt, sich auf unsichtbaren Wellen mit den Antipoden unterhält, wie sehr dieser stolze und verwegene Gebieter der Natur Sklave der blinden Mächte der eigenen Wirtschaft bleibt. Die geschichtliche Aufgabe unserer Epoche besteht darin, das entfesselte Spiel des Marktes durch einen vernünftigen Plan zu ersetzen, die Produktionskräfte zu disziplinieren, sie zu zwingen, in Harmonie zusammenzuwirken, den Bedürfnissen des Menschen gehorsam dienend."
Leo Trotzki, 1932

Leo Trotzki - Denkzettel
Politische Erfahrungen im Zeitalter der permanenten Revolution
AdV-Verlag
496 Seiten
ISBN 978-3-9502191-4-2

Preis: 24 Euro

ERHÄLTLICH IM ONLINESHOP

Inhalt

Einleitung (Alan Woods)

I Jugend und erstes Exil: 1879-1905
(1) Über Optimismus und Pessimismus; über das 20. Jahrhundert und viele andere Themen
(2) Das Proletariat und die Revolution

II Die Revolution von 1905
(3) Der Sowjet von 1905 und die Revolution (Fünfzig Tage)
(4) Rede vor dem zaristischen Gerichtshof

III Revolutionäre Perspektiven und zweites Exil: 1906-1914
(5) Die Theorie der permanenten Revolution
(6) Der neue Aufstieg

IV Der erste Weltkrieg: 1914-1917
(7) Der Krieg und die Internationale
(8) Das Zimmerwalder Manifest

V Die Revolution von 1917
(9) Das Gesetz der ungleichmäßigen und kombinierten Entwicklung
(10) Die Bolschewiki und Lenin
(11) Rede im Sowjet gegen die Koalitionsregierung
(12) Solidaritätserklärung mit den bolschewistischen Führern
(13) Der Kongreß der Sowjetdiktatur

VI Die Rote Armee und der Bürgerkrieg: 1918-1921
(14) Merkblatt für Rotarmisten
(15) Die Rote Armee grüßt den Generalstab der Revolution
(16) Terrorismus in Krieg und Revolution

VII Die ersten fünf Jahre der Kommunistischen Internationale: 1919-1924
(17) Über den Fortschritt der proletarischen Revolution

VIII Die Aufgaben des sowjetischen Wiederaufbaus: 1921-1926
(18) Rußland und die kapitalistische Welt

IX Der Kampf gegen die stalinistische Bürokratie: 1923-1929
(19) Der Neue Kurs
(20) Thesen über Revolution und Konterrevolution
(21) Kritik der Ideologie des »Sozialismus in einem Lande«
(22) Der sowjetische Thermidor

X Europa: 1923-1940
(23) Italien: Wie Mussolini siegte
Deutschland: Der Aufstieg des Nationalsozialismus
(24) Der Zyklus der Entwicklung zum Faschismus
(25) Die Krise des deutschen Kapitalismus
(26) Die Tragödie des deutschen Proletariats
(27) Porträt des Nationalsozialismus
(28) Frankreich: Am Wendepunkt
(29) Spanien: Der Bürgerkrieg

XI Die englischsprachige Welt: 1917-1940
(30) England: Die Fabiertheorie des Sozialismus
Die Vereinigten Staaten von Amerika
(31) Amerikanische Sozialistenführer
(32) Der »pazifistische« Imperialismus der Vereinigten Staaten
(33) Wenn Amerika kommunistisch würde
(34) Faschismus und New Deal
(35) Die Zukunft der Vereinigten Staaten

XII Die koloniale Welt: 1923-1940
(36) Aussichten und Aufgaben im Fernen Osten
(37) Die zweite chinesische Revolution: 1925-1927
(38) Offener Brief an die indischen Arbeiter
(39) Die Zukunft Lateinamerikas

XIII Die IV. Internationale: 1933-1940
(40) Der Todeskampf des Kapitalismus
(41) Der Zweite Weltkrieg

XIV Die Moskauer Prozesse: 1936-1938
(42) Ich setze mein Leben ein!
(43) Warum und wozu diese Prozesse?

XV Die Entartung der Russischen Revolution und der Weg zu ihrer Erneuerung
(44) Wohin treibt die Sowjetunion?
(45) Die UdSSR und die Probleme der Übergangsepoche
(46) Brief an die Arbeiter der UdSSR

XVI Klassiker des Marxismus
(47) Neunzig Jahre »Kommunistisches Manifest«
(48) Zu Lenins 50. Geburtstag

XVII Kultur, Literatur, Kunst und Moral
(49) Der Kampf um eine kultivierte Sprache
(50) Kultur und Sozialismus
(51) Literatur und Revolution
(52) Tolstoi: Dichter und Rebell
(53) Ziele und Mittel

XVIII Wissenschaft und Philosophie
(54) Dialektischer Materialismus und Wissenschaft
(55) Radioaktivität und Materialismus
(56) ABC der materialistischen Dialektik

XIX Trotzkis Testament (57)

XX Eine Vision der Zukunft (58)

Leben und Schriften (Helmut Dahmer)

 

abokampagne

Unterstütze unsere Abo-Kampagne:

37/100

derfunke.de verwendet Cookies!

Hiermit stimmen Sie der weiteren Nutzung unserer Seite und der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Einverstanden!

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter [HIER BITTE IHREN NAMEN, ADRESSE, EMAIL UND TELEFONNUMMER EINTRAGEN] auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, in Ihrem Profilbereich oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Dieses Angebot verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

+1 Schaltfläche von Google+

Dieses Angebot verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebotes aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können die Nutzer Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1″-Schaltfläche entnehmen: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: http://www.google.com/intl/de/+1/button/.

Twitter

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Folge", verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt.
Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke - I LAW it