Wer steht wo in dieser Krise?

Widersprüchliche Berichterstattung, das ständige Lavieren der Bundes- und Landesregierungen, die häufigen Falschinformationen in der bürgerlichen Presse, besonders aber der Mangel an klaren Perspektiven in den Massenorganisationen der Arbeiterklasse verunsichern viele. Was ist eigentlich Sache und worin besteht jetzt unsere Aufgabe?

Editorial Funke Nr. 122: Raus aus der Schockstarre!

Die Wirtschaftskrise von 2008 läutete eine neue historische Periode ein. Ein Jahrzehnt später hat der Ausbruch der Corona-Pandemie wie ein Brennglas alle Widersprüche und Krisenerscheinungen der kapitalistischen Gesellschaft gebündelt und ein gesellschaftliches Inferno entfacht. Nun sind wir mitten in dieser neuen historischen Epoche angekommen!

Gegen Pandemie und Kapitalismus – Heraus zum 1. Mai!

In München wie überall in Deutschland hat der DGB schon vor Wochen alle Kundgebungen, Demonstrationen und Veranstaltungen zum 1. Mai abgesagt. Dies erfolgte unter Verweis auf die Vorschriften und Beschränkungen in Folge der Corona-Pandemie. Der DGB bietet statt der Kundgebungen ab 11 Uhr einen Livestream an.

Wehrt Euch! Wir zahlen eure Krise nicht!

Die sich weltweit ausbreitende Pandemie hat eine globale Rezession ausgelöst. Die herrschende Klasse versucht diesen tiefen Einbruch der Wirtschaft abzufedern.

Jans Spahns Mindest-Abstandsgebots-Super-Gau

Bei einem Abstecher in die Gießener Uniklinik demonstrierte CDU-Politprominenz dieser Tage vor laufenden Kameras, wie man das Coronavirus sicher nicht bekämpft.

Kapitalismus macht krank

Die Zahl der Fehlzeiten aufgrund von psychischen Erkrankungen befindet sich auf einem Rekordhoch. Dies berichtet die Techniker Krankenkasse in ihrem aktuellen Gesundheitsreport, der im Januar dieses Jahres erschienen ist.

Was trieb Hessens Finanzminister in den Suizid?

Der plötzliche Tod des hessischen Finanzministers Thomas Schäfer (CDU) hat parteiübergreifend Trauer, Fassungslosigkeit und Bestürzung ausgelöst. Tatortarbeit, Zeugenbefragungen und Auswertungen sprächen für einen Suizid des 54-Jährigen, so die Staatsanwaltschaft und Polizei.

Schutzlos in der Pandemie – Ein Bericht aus Hamburg

Schon vor dem Ausbruch der Coronapandemie und Beginn der um sich greifenden Wirtschaftskrise war die Wohnungs- und Obdachlosigkeit in deutschen Städten unübersehbar.

Kommunalwahlen in Bayern: CSU und SPD verlieren deutlich

Mitten in der Corona- und Wirtschaftskrise fanden am 15. März Kommunalwahlen in Bayern statt. Trotz Pandemie stieg die Wahlbeteiligung deutlich an. Anders als ursprünglich vermutet hat die CSU in der Fläche Bayerns deutlich Stimmen eingebüßt.

Housing Day – In Zeiten von Corona aktueller denn je

Der heutige 28. März ist europaweiter Housing Day – Aktionstag für bezahlbaren Wohnraum. Auch nach der Absage der zahlreichen geplanten Demonstration unter dem Motto „Wohnung für Menschen statt für Profit“ brennt das Problem in Zeiten von Corona mehr denn je auf den Nägeln.

Die Corona-Pandemie zwingt uns, alle Treffen und marxistischen Diskussionskreise in das Internet zu verlagern. Interessenten können sich gerne hier bei der Redaktion melden.

Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W