200 Jahre Friedrich Engels

Neben Karl Marx war Friedrich Engels einer der Gründerväter des „wissenschaftlichen Sozialismus, also der theoretischen Ideen, die heute allgemein als Marxismus bekannt sind. [Audio]

Engels' Briefe an Kautsky - von Leo Trotzki (Oktober 1935)

An diesem Samstag feiern wir den 200. Geburtstag von Friedrich Engels. Im vergangenen August begingen vor den 80. Jahrestag der Ermordung Leo Trotzkis durch einen stalinistischen Agenten. Der folgende Text von Trotzki über Engels und Karl Kautsky erscheint hier erstmals auf Deutsch. Er ist nicht nur als historisches Dokument wertvoll, sondern auch für das Verständnis der wissenschaftlichen Methode des Marxismus und der Rolle von Revolutionären.

Viel Erzählung um Nichts: Linke Erzählung oder Klassenkampf?

„Die Linke braucht eine neue Erzählung“ – dieser Gedanke beschäftigt die Linke in Deutschland, Österreich und weltweit bei dem Versuch, eine neue Alternative aufzubauen. Was steckt hinter dem Konzept und kann es uns helfen?

Neuerscheinung: Einführung in die marxistische Philosophie

Die vorliegende Broschüre bietet eine exzellente Einführung in die marxistische Philosophie: den dialektischen Materialismus.

Den Marxismus verteidigen

Der Funke gab 2019 das Buch Ideologiekritik gegen die akademische Entstellung des Marxismus heraus. Wir sprachen mit Yola Kipcak, Funke-Redakteurin in Österreich, Hauptverantwortliche für die Auswahl der in dem Buch enthaltenden Texte und Verfasserin des Beitrages “Marxismus vs. Queer Theory - der Kampf gegen Unterdrückung und das Elend der Postmoderne”.

Akademische Linke gegen die Revolution

Der für seine „Kapital“-Vorträge bekannte Professor David Harvey sprach sich kürzlich erstmals offen gegen die Revolution und die Überwindung des Kapitalismus aus. Er reiht sich damit in die Kapitulation vieler akademischen Linken, von Noam Chomsky über Angela Davis bis Judith Butler, ein.

Weltkapitalismus 2020: Krise und Revolution

Wir durchleben momentan einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte. In solchen Zeiten ist es selbstverständlich, nach Bezugspunkten oder historischen Parallelen zu suchen. Aber nichts scheint wirklich zu dem zu passen, was wir gerade erleben.

Weltperspektiven 2020

Wir durchleben momentan einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte. In solchen Zeiten ist es selbstverständlich, nach Bezugspunkten oder historischen Parallelen zu suchen. Aber nichts scheint wirklich zu dem zu passen, was wir gerade erleben.

Warum ist die Arbeiterklasse für Marxisten so wichtig?

Wer als Marxist heute von der Arbeiterklasse redet, wird oft etwas schräg angeschaut. Gibt es denn überhaupt noch eine Arbeiterklasse? Leben wir nicht in der Dienstleistungsgesellschaft? Macht die Einteilung der Gesellschaft in Klassen überhaupt noch Sinn?

Marxismus und Religion

Der folgende Text von Alan Woods aus 2005 befasst sich mit der Haltung von Marxisten und Marxistinnen zu Religon.

Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W