International Marxist University 2020: Die Macht der Ideen

Die Internationale Marxistische Universität (IMU) der Internationalen Marxistischen Tendenz (IMT) vom 25. bis 28. Juli 2020 endete, wie sie begann: mit enormem revolutionären Optimismus! Im Verlauf der Veranstaltung haben sich fast 6.500 Personen aus mehr als 115 Ländern angemeldet.

Corona und Studium: Genug ist Genug!

Auch Studierende sind von der Corona-Krise betroffen: Viele haben mit ihrem Nebenjob ihre Lebensgrundlage verloren und können ihre Mieten nicht mehr zahlen. Hinzu kommt ein größeres Arbeitspensum im Onlinesemester. Während die Prüfungen immer näher rücken, wächst die Verzweiflung und Wut unter den Studierenden. Jetzt ist es an der Zeit sich zu wehren!

Melde dich an zur Online Marxist School!

In 7 Online-Veranstaltungen, in der Online Marxist School, werden wir die Grundlagen des Marxismus - und damit eines Verständnisses für die kapitalistische Realität - diskutieren.

Identity Politics vs. Klassenstandpunkt: Die akademische Linke und die Klimastreiks

Ein Bericht von der studentischen Vollversammlung an der FU Berlin: Vom 25.11. bis zum 28.11. fand im besetzten Hörsaal 1a der Freien Universität Berlin eine studentische Vollversammlung (VV) der Fridays for Future Bewegung statt.

Wie können wir die Arbeiterbewegung für die Klimastreiks gewinnen?

Seit der großen Mobilisierung vom 20. September hat sich die FFF-Bewegung zum Ziel gesetzt nicht nur Schüler*innen und Studierende, sondern auch Arbeiter*innen zum Streik zu mobilisieren.

Bericht von der IMT World School 2019

Ende Juli haben sich in den italienischen Alpen über 400 entschlossene Marxisten aus aller Welt getroffen. Eine Woche lang diskutierten sie im Rahmen der International World School über die verschiedensten politischen Themen. Der Fokus lag anlässlich des hundertjährigen Jubiläums auf den Erfahrungen und Beschlüssen der Kommunistischen Internationale, auch Dritte Internationale genannt.

Fridays for Future: Kampf gegen Klimakatastrophe und Kapitalismus

Zum zweiten Mal fand am 24. Mai der globale Klimastreik der Fridays for Futures (FfF) statt, dem in Deutschland 320.000 Schülerinnen und Schüler beiwohnten.

Bundesweit Schulstreiks und Demos gegen Klimakatastrophe

Bundesweit gingen am Freitag 300.000 Menschen gegen die Klimakatastrophe auf die Straße, die allermeisten waren streikende Schülerinnen und Schüler. Sie eint ein tiefes Misstrauen gegenüber der vorherrschenden Politik. Diese Bewegung ist Teil der weltweiten Kampagne „Fridays for Future“ (FFF), die am Freitag auf allen Kontinenten ein Echo fand. Erste Berichte aus Würzburg, Berlin, Wiesbaden, Magdeburg und Hamburg.

Zwei Taktiken für den Klimastreik

Die Klimaschulstreiks unter dem Banner „Fridays for future“ sind mittlerweile zu einer Kraft geworden, mit der auch die Politik rechnen muss. Und die Reaktion darauf ist ein Kampf mit härtesten Bandagen gegen die demonstrierenden SchülerInnen.

LL-Wochenende in Berlin – ein hoffnungsvoller Jahresauftakt

Am zurückliegenden Gedenkwochenende zum 100. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht lud der Funke zu seiner Veranstaltung „Rosa Luxemburgs revolutionäres Erbe“ ein.

Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W