Klimawandel und Revolution: Kämpfen statt Betteln!

Die schlimmsten Szenarien, die Wissenschaftler für den Klimawandel berechnet haben, werden gerade Realität – in atemberaubender Geschwindigkeit. Kalifornien brennt, die Wasserknappheit steigt, Millionen Menschen müssen fliehen.

Thesen der IMT zur Klimakrise

Der Klimawandel stellt eine kolossale Bedrohung für die Menschheit dar und hat in der letzten Zeit zu gewaltigen Protesten (vor allem von jungen Menschen) geführt. Nur eine sozialistische Umgestaltung der Gesellschaft, bei der die Produktion von der Arbeiterklasse demokratisch und in Harmonie mit dem Planeten geplant wird, kann die Bedrohung des Klimawandels beenden.

Perspektiven für die Klimastreikbewegung

Nach einem Jahr steht die Klimastreikbewegung am Scheideweg. Sie hat die größte politische Jugendbewegung seit Jahrzehnten ausgelöst und Millionen Jugendliche politisiert und radikalisiert.

„Klimakampf ist Klassenkampf“

Redebeitrag von Hans-Gerd Öfinger auf der Fridays for Future-Demo in Wiesbaden am 29. November 2019.

Warum wir eine CO2-Steuer ablehnen

Als Lösung für die hohen CO2-Emissionen wird nun immer häufiger die CO2-Steuer gefordert. Wer viel CO2 verbraucht soll mehr zahlen, wer Energie spart, weniger – so wird es uns jedenfalls erzählt. So einfach ist das aber nicht.

Klimastreikbewegung: Nehmt den Konzernen die Welt aus der Hand!

Am 20. September haben weltweit rund vier Millionen Menschen am „globalen Klimastreik“ teilgenommen und gegen die Klimazerstörung demonstriert. In über 2600 Städten in 160 Ländern gab es Kundgebungen und Demonstrationen.

Klimawandel stoppen: Verzicht oder Systemwechsel?

Auf der Pariser UN-Klimakonferenz verpflichteten sich 2015 fast alle Staaten der Welt, den globalen Temperaturanstieg möglichst auf 1,5°C zu begrenzen. Wie lässt sich das verwirklichen? Was ist von den politischen Programmpunkten zu halten, die sich in der öffentlichen Diskussion befinden?

Klimakiller Auto, Lkw und Flieger: Die Zeche zahlen wir

Alles außer den Profitinteressen der Großkonzerne spricht für eine radikale Verkehrswende. Denn der Straßen- und Luftverkehr gehört nicht nur zu den größten Klimakillern, sondern bürdet uns allen teure „Kollateralschäden“ auf, die in keiner Unternehmensbilanz erscheinen.

IMT Statement: Für revolutionären Wandel statt Klimawandel!

Die internationale Klimastreikbewegung hat weltweit Wellen geschlagen. Im Zuge mehrerer globaler Aktionstage im Verlaufe des letzten Jahres bestreikten Millionen junger Menschen aus über 100 Ländern ihre Schulen und schlossen sich den Fridays for Future Protesten an.

„Es ist nicht das Feuer, es ist der Kapitalismus“

Das Motto vieler Organisationen und Initiativen, die sich die Verteidigung des tropischen Regenwaldes in der Amazonasregion auf die Fahnen geschrieben haben, ist angesichts der verheerenden Waldbrände eindeutig: „Es ist nicht das Feuer, es ist der Kapitalismus.“

Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W