Kategorie: Kapital und Arbeit

Streik bei Sozial- und Erziehungsdiensten: "Schluss mit Sonntagsreden"

8.500 Beschäftigte der Sozial- und Erziehungsdienste haben am 19. Mai aus ganz Hessen in Gießen für eine bessere Bezahlung demonstriert. Ausgerüstet mit vielen selbstgestalteten Plakaten forderten die Streikenden, dass sich die kommunalen Arbeitgeber im Tarifstreit bewegen. Hauptredner war der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Birske, der ein Ende der „Hinhaltetaktik“ und mehr Druck von unten forderte. Hier unser auf der Demonstration verteiltes Flugblatt im Wortlaut.


8.500 Beschäftigte der Sozial- und Erziehungsdienste haben am 19. Mai aus ganz Hessen in Gießen für eine bessere Bezahlung demonstriert. Ausgerüstet mit vielen selbstgestalteten Plakaten forderten die Streikenden, dass sich die kommunalen Arbeitgeber im Tarifstreit bewegen. Hauptredner war der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Birske, der ein Ende der „Hinhaltetaktik“ und mehr Druck von unten forderte. Hier unser auf der Demonstration verteiltes Flugblatt im Wortlaut.

abokampagne

Unterstütze unsere Abo-Kampagne:

21/100

Die Corona-Pandemie zwingt uns, alle Treffen und marxistischen Diskussionskreise in das Internet zu verlagern. Interessenten können sich gerne hier bei der Redaktion melden.

Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W