Kategorie: Solidarität

Meinungsfreiheit in Venezuela und Nichtverlängerung der Sendelizenz für die RCTV

Erklärung zur Nichtverlängerung der Lizenz für den privaten Fernsehsender „Radio Caracas Televisión“ (RCTV) und Übernahme der bislang von RCTV benutzten Frequenzen durch eine neue, öffentlich-rechtliche Sendeanstalt ab dem 28. Mai 2007.



Eine Erklärung der internationalen Solidaritätskampagne Hände weg von Venezuela (Hands off Venezuela):
Wir begrüßen das Auslaufen und die Nichtverlängerung der Sendelizenz für den Privatsender RCTV als legitime und demokratische Entscheidung der venezolanischen Regierung. Der Grund hierfür liegt nicht in der Tatsache, dass RCTV ein Gegner der Regierung von Hugo Chávez ist. Vielmehr war der Sender RCTV im April 2002 direkt in die Vorbereitung und Durchführung des Militärputsches gegen die demokratisch gewählte Regierung verwickelt. Wir begrüßen den Beschluss zur Gründung des neuen öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders Tves. Eine Beschneidung der Meinungsfreiheit in Venezuela durch die Regierung findet nicht statt. Vielmehr braucht Venezuela dringend eine Demokratisierung der Medien und Zugang zu den Medien für die ganze Bevölkerung. Das Problem der Medien in Venezuela liegt darin, dass die Medien immer noch durch eine Handvoll Monopole beherrscht werden, die ihre Position dazu nutzen, den ausdrücklichen Willen der Mehrheit der venezolanischen Bevölkerung zu sabotieren. Hintergrundinformationen siehe Flugblatt vom Aktionsbündnis für Venezuela Berlin

Freedom of expression in Venezuela and the non-renewal of RCTV's licence – Hands Off Venezuela!!

We recognise that the non-renewal of the broadcasting licence for RCTV is a legitimate and democratic decision of the Venezuelan government. The reason for this action is not that RCTV is against the government of Hugo Chavez, but rather that this TV channel participated directly in the organisation of the military coup against the democratically elected government. We welcome the decision to set up a new public access TV station "TVes". The problem of the media in Venezuela is not that the government is curtailing freedom of expression but rather the need to democratise access to the media, which is dominated by a handful of monopoly groups that use their position to sabotage the expressed will of the majority of the Venezuelan people.

La libertad de expresión en Venezuela y la no renovación de la licencia a RCTV - Manos Fuera de Venezuela!

Reconocemos que la no renovación de la licencia de emisión a RCTV es una decisión legítima y democrática del gobierno venezolano. La razón de esta acción no es la oposición de RCTV al gobierno del presidente Hugo Chávez sino que este canal de TV participó directamente en la organización del golpe militar contra el gobierno democráticamente electo. Saludamos particularmente la decisión de crear una nueva televisora de acceso público Tves. El problema de los medios en Venezuela no es que el gobierno esté recortando la libertad de expresión sino la necesidad de democratizar el acceso a los medios de comunicación que están controlado por un puñado de grandes monopolios que utilizan su posición para sabotear la voluntad de la mayoría del pueblo venezolano.

Modulblock Shop

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W