Kategorie: Solidarität

Solidarität mit der Revolution in Tunesien

Auf dem Neujahrsempfang der LINKEN Wiesbaden am 16. Januar 2011 bekundeten zahlreiche Mitglieder und Sympathisanten der Partei ihre Solidarität mit der aktuellen Protestbewegung in Tunesien. Genossinnen und Genossen des Funken hatten die Initiative ergriffen und diesen dringlichen Appell gestartet.



Christoph Mürdter, Mitglied des Kreisvorstands der LINKEN Wiesbaden und Funke-Aktivist, rief die Genossinnen und Genossen in einem Redebeitrag zur internationalen Solidarität auf.

Hier der Wortlaut der Resolution:

Die Ereignisse in Tunesien überschlagen sich. Diktator Ben Ali hat dem Druck von unten nicht mehr standgehalten und das Land verlassen. Dies ist ein erster wichtiger Erfolg der Massenproteste.
Wir erklären unsere Solidarität mit den Jugendlichen, GewerkschafterInnen und anderen Menschen in Tunesien, die in den letzten Tagen gegen Massenarbeitslosigkeit, unzumutbare Zustände und politische Unterdrückung auf die Straße gegangen sind. Wir sind solidarisch mit ihren Forderungen nach guten Lebensbedingungen, Recht auf Arbeit, Freilassung aller politischen Gefangenen und einem Ende der Diktatur. Hoch die internationale Solidarität!

Bitte unterstützt diese Resolution und sammelt Unterschriften in allen Untergliederungen der LINKEN und Gewerkschaften oder wo immer sonst Ihr könnt. Denn die nächsten Tage sind entscheidend für die weitere Entwicklung in Tunesien. Die Menschen haben in einer Zeitspanne von gerade einmal vier Wochen gelernt, dass sie nur auf ihre eigene Stärke vertrauen können. Wesentliche Voraussetzungen einer revolutionären Situation sind herangereift: Die Herrschenden können so nicht mehr weiter machen und die Masse der Bevölkerung will so nicht mehr weiter leben, hat keine Angst mehr und mischt sich aktiv ein.

Unterschriftenliste audrucken.

Artikel zur aktuellen Lage in Tunesien:
Revolution in Tunesien: Präsident Ben Ali musste fliehen
"Wir fürchten euch nicht mehr!"

Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann würden wir uns über eine Spende freuen.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W