Kategorie: Theorie

Leseliste: Marxistische Philosophie

"Es ist also die Geschichte der Natur wie der menschlichen Gesellschaft, aus der die Gesetze der Dialektik abstrahiert werden. Sie sind eben nichts andres als die allgemeinsten Gesetze dieser beiden Phasen der geschichtlichen Entwicklung sowie des Denkens selbst.“ (Engels: Dialektik der Natur)

Bild: In Defence of Marxism


Die Bedeutung der Dialektik

Viele Menschen wissen nicht, dass der Marxismus als Philosophie begann und Marx und Engels ihr ganzes Leben lang an einem bestimmten philosophischen Standpunkt festhielten – dem Standpunkt des dialektischen Materialismus. Und obwohl es manchen unwahrscheinlich erscheinen mag, ist es unmöglich, den Marxismus ohne ein gründliches Verständnis dieses Themas zu verstehen.

Viele Menschen betrachten die Philosophie mit einer gewissen Abneigung. Sie erscheint als
etwas Abstraktes, Akademisches, Trockenes und dem wirklichen Leben völlig fern. Diese Haltung ist durchaus verständlich. Die „offizielle“ bürgerliche Philosophie, die an den Universitäten gelehrt wird, interessiert nur eine Handvoll Akademiker, die nichts Besseres zu tun haben, als ihre Zeit mit endlosen und öden Diskussionen über die Bedeutung von Wörtern zu verschwenden. Aber die marxistische Philosophie ist nicht so. Sie ist ein sehr mächtiges Werkzeug, um die Realität zu verstehen. Und um die Welt zu verändern, muss man sie zunächst einmal verstehen.

Die gegenwärtige Weltlage mit ihren Krisen, Kriegen, Terrorismus, Tod und Zerstörung treibt
viele Menschen zur Verzweiflung. Sie kommen zu dem Schluss, dass die Welt verrückt geworden ist. Aber mit den Worten des wunderbaren alten Philosophen Spinoza – einem der Väter des modernen philosophischen Materialismus – ist die Aufgabe der Philosophie „weder zu weinen noch zu lachen, sondern zu verstehen“. Das ist ein geeigneter Ausgangspunkt, um die Bedeutung der Philosophie für Marxisten zu verstehen.

Es war ein anderer großer Dialektiker, Hegel, der darauf hinwies, dass der Wunsch nach rationaler Einsicht und nicht die Anhäufung von Tatsachen den Verstand desjenigen besitzen muss, der den wissenschaftlichen Standpunkt einnehmen will. Die dialektische Methode liefert uns die notwendigen analytischen Werkzeuge, die wir benötigen, um die Fülle an Informationen, die wir heute über Natur und Gesellschaft besitzen, zu verstehen. Ein Verständnis der Dialektik ist daher eine wesentliche Voraussetzung für jeden angehenden Marxismus-Studenten.

Hier sind wir jedoch mit einer Schwierigkeit konfrontiert. Die systematischste Darstellung der
Dialektik ist in den Schriften von Hegel enthalten, insbesondere in seinem umfangreichen Werk Wissenschaft der Logik. Aber abgesehen von der höchst unzugänglichen Art und Weise, in der Hegel seine Ideen darlegt („abstrakt und abstrus“, nannte es Engels), erscheint die Dialektik in den Händen Hegels in mystisch-idealistischer Form. Sie wurde nur durch das revolutionäre Werk von Marx und Engels gerettet, die zum ersten Mal den rationalen Kern in Hegels Denken aufzeigten. In ihrer wissenschaftlichen (materialistischen) Form bietet uns die dialektische Methode ein unverzichtbares Werkzeug, um die Funktionsweise von Natur, Gesellschaft und menschlichem Denken zu verstehen.

Marx hatte immer vorgehabt, ein Werk über den dialektischen Materialismus zu schreiben,
starb aber, bevor er dazu in der Lage war. Nach Marx' Tod schrieb sein unermüdlicher Genosse Friedrich Engels eine Reihe brillanter Studien zur dialektischen Philosophie (Ludwig Feuerbach und das Ende der deutschen klassischen Philosophie, Anti-Dühring und Die Dialektik der Natur). Das letztgenannte Werk sollte die Grundlage für ein längeres Werk über die marxistische Philosophie sein, aber leider wurde Engels durch die immense Arbeit der Fertigstellung des zweiten und dritten Bandes des Kapitals, die Marx bei seinem Tod unvollendet ließ, daran gehindert, es zu vollenden.

Die Aufgabe, eine mehr oder weniger systematische Darstellung der marxistischen
Philosophie zusammenzustellen, steht noch aus. Meines Wissens ist Aufstand der Vernunft der erste Versuch seit der Dialektik der Natur, die Methode des dialektischen Materialismus auf die Ergebnisse der modernen Wissenschaft anzuwenden. Obwohl es kein einziges Buch gibt, das die Dialektik in ihrer Gesamtheit darlegt, gibt es in der marxistischen Literatur eine Vielzahl von Werken, die sich mit verschiedenen Aspekten der Philosophie befassen. Verstreut in den Werken von Marx, Engels, Lenin, Trotzki und Plechanow findet man sehr viel Material zu diesem Thema. Es würde jedoch sehr lange dauern, all diese Informationen zu extrahieren.

Die gesammelten Werke von Marx und Engels umfassen über fünfzig umfangreiche Bände,
während die Werke von Lenin mehr als vierzig (in englischer Sprache) umfassen. Wer alle diese Bücher gelesen hat, hat sich zweifellos sehr gute Kenntnisse der Dialektik angeeignet. Dies ist jedoch eine Lebensaufgabe, die nicht jeder will oder kann. Der Zweck der vorliegenden Literaturliste besteht darin, den Lesern, die Kenntnisse der marxistischen Philosophie erwerben möchten, eine Orientierung zu geben, um sich zumindest die grundlegendsten Aspekte dieses Themas anzueignen. Um diese Aufgabe etwas zu erleichtern, haben wir die Liste in drei Abschnitte unterteilt; 1) für Anfänger, 2) für diejenigen, die grundlegende Kenntnisse des Themas erworben haben und 3) für diejenigen, die tiefere Kenntnisse des dialektischen Materialismus erwerben möchten.

Manche Leute mögen dies als eine Herausforderung empfinden, obwohl ich das persönlich
nie als solche empfunden habe. Im Gegenteil, seit ich Anti-Dühring mit sechzehn Jahren zum ersten Mal gelesen habe, ist es ein Thema von unendlicher Faszination und Freude. Diejenigen, die es für zu schwierig halten, fordere ich auf, durchzuhalten. Natürlich mag am Anfang jedes neue Thema schwierig erscheinen. Die Erschließung der marxistischen Theorie ist eher wie das Besteigen eines Berges. Wenn man nach all den Strapazen den Gipfel erreicht, findet man vor sich die ganze Weite der Geschichte, die schönsten Errungenschaften des menschlichen Denkens, der Wissenschaft, der Kunst und der Kultur. In diesem Moment werden sich alle Opfer lohnen, und eine ganz neue Aussicht wird sich vor einem eröffnen. Du wirst es nicht bereuen.

Leseliste herunterladen.


Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann würden wir uns über eine Spende freuen.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W