Kategorie: Kapital und Arbeit

USA: Gewerkschaft bei Amazon gegründet!

Am Morgen des 1. April wurde ein historischer Sieg für die US-amerikanische Arbeiterklasse errungen. Amazon, das Unternehmen mit den zweitmeisten Angestellten in den USA, im Besitz der zweitreichsten Person und eine Bastion des gewerkschaftsfeindlichen Widerstands der Bosse, hat einen schweren Schlag erlitten. Das JFK8 Verteilungscenter in Staten Island, New York, ist der erste offiziell gewerkschaftlich organisierte Amazon-Standort in den USA.

Bild: Joe Piette, Flickr


Eine Mehrheit von 2.654 zu 2.131 hat dafür gestimmt, sich mit der neu gegründeten Amazon Labor Union (ALU) in ihrem Betrieb zu organisieren. Parallel ist die Abstimmung in Bessemer, Alabama, noch im Gange. Dies geschieht zeitgleich mit einer landesweiten Organisierungswelle bei Starbucks – ein Meilenstein für den Dienstleistungssektor.

Der Sieg der Gewerkschaft in New York hat das Potenzial, eine neue Ära für die Arbeiterklasse einzuleiten und eine Offensive gegen die Bosse zu entfesseln. Dieses Potenzial muss jedoch durch bewusste Aktivitäten in die Tat entfaltet werden. Der Kampf um einen guten Tarifvertrag hat gerade erst begonnen und Amazon wird alles in seiner Macht Stehende tun, um diesen Prozess in die Länge zu ziehen und die Entschlossenheit der gewerkschaftsbefürwortenden Arbeiterschaft zu zermürben.

Die Abstimmung in Staten Island wurde relativ knapp gewonnen und das Ergebnis in Bessemer ist ungewiss. Jahrzehntelange Niederlagen und gewerkschaftsfeindliche Propaganda haben ihre Wirkung gezeigt, die Arbeiter fürchten um ihre Arbeitsplätze und ihr Überleben. Die Gewerkschaftsführung muss sich noch zu einem kollektiv organisierten Kampf positionieren – nicht mit hohlen Phrasen und Appellen an die Vergangenheit, sondern mit sichtbaren Erfolgen. Das JFK8 Verteilungscenter kann der gesamten US-Arbeiterklasse den Weg in die Zukunft weisen, sollten die Beschäftigten einen hart erkämpften Sieg in Bezug auf Löhne, Arbeitsbedingungen und Sozialleistungen vorweisen.

In dieser Ära der kapitalistischen Krise können Siege jedoch nur durch klassenkämpferische Methoden erzielt werden und nicht durch die Fortsetzung der derzeitigen Methoden der Gewerkschaftsführungen, die auf Klassenkollaboration und die Ablenkung des Kampfes auf das endlose Warten auf Gerichts- und Schlichtungsentscheidungen setzen. Diese Methoden wurden von den Bossen über Jahrzehnte hinweg entwickelt, um die Kämpfe der Arbeiter in einem für sie akzeptablen Rahmen zu halten, und das bedeutet Niederlagen für die Arbeiter. Historisch gesehen wurden große Fortschritte für die Arbeiter nicht durch die Befolgung bürgerlicher Gesetze errungen, sondern durch Klassensolidarität und kämpferische Aktionen, um die Bosse dort zu treffen, wo es am meisten weh tut: ihren Profit.

Die Gewerkschaften selbst sowie alle Arten von Streiks waren früher illegal. Die Arbeiterklasse tat, was sie ohnehin tun musste, um zu überleben. So auch heute mit Solidaritätsstreiks, politischen Streiks, Sitzstreiks und jeder Art von Streik, die tatsächlich funktionieren, d. h. Streiks, die die Produktion stoppen und Streikbrecher aufhalten. In den kommenden Jahren müssen die Beschäftigten von Amazon und Starbucks eine Vorreiterrolle einnehmen und in die Fußstapfen unserer heldenhaften Vorgänger treten, die den Achtstundentag durchgesetzt und den CIO (Gewerkschaftsbund) gegründet haben. Der Lebensunterhalt und die Zukunft eines jeden amerikanischen Arbeiters stehen auf dem Spiel. Die Arbeiterklasse muss ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen – mit oder ohne die derzeitige Gewerkschaftsführung.

Die Führer des AFL-CIO und anderer großer Gewerkschaften sind in der Lage, das Blatt zugunsten der Arbeiter zu wenden. Sie sollten die Basis legen für massive Solidaritätsaktionen mit Kampagnen bei Amazon und Starbucks und eine nationale Kampagne zur Organisierung der Unorganisierten in allen Branchen. Letztendlich muss die Arbeiterklasse unabhängig in ihrem eigenen Interesse handeln, nicht nur an der wirtschaftlichen Front, gegen einzelne Kapitalisten und Branchen, sondern auch in der Politik. Dies ist der einzige Weg, um der geballten Macht der Kapitalisten entgegenzutreten und sie zu besiegen, alle gewerkschaftsfeindlichen Gesetze zu zerschlagen und eine Politik im Interesse aller Arbeiter gegen das gesamte kapitalistische System zu verfolgen.

USA: Die Arbeiterbewegung ist erwacht! Interview mit Chris Smalls


kms slider unten

veranstaltungen 2

werde aktiv 2

Modulblock Shop

Modulblock DefenceMarxism