Kategorie: DIE LINKE

Red Cinema: Filmvorführung „No Volveran“ und Diskussion über Venezuela

Die Linksjugend ['solid] Frankfurt hat Mitte September in Zusammenarbeit mit der Gruppe „Hände weg von Venezuela“ und „Der Funke“ den Dokumentarfilm „No Volveran“ gezeigt. In der Diskussion wurde kontrovers über den Zusammenhang zwischen den sozialen Bewegungen, den revolutionärer Kräfte „von unten“ und den ArbeiterInnen aus den besetzen Betrieben, sowie ihrer Unterstützung durch Präsident Chavez „von oben“ diskutiert.



Neben der Würdigung, der bisher von der bolivarischen Revolution erreichten Zielen, wurde eine durchaus kritische Bilanz über die Ausweitung der Revolution auf die besetzten und enteigneten Betriebe gezogen. Während die jungen Fabrikräte eine Vorbildfunktion für die Arbeiterbewegungen in der ganzen Welt haben und einen Keim einer neuen demokratischeren Gesellschaft darstellen, sind die Arbeiter und Arbeiterinnen Vorort täglich massiven Druck und Problemen ausgesetzt. Seien es die Anstrengungen einer Fabrikbesetzung, die Arbeitskämpfe mit den ehemaligen Fabrikbesitzern, oder seien es, nach einer erfolgreichen Enteignung, die kriminellen Machenschaften von ehemaligen Kapitaleignern und die Blockadeversuche der Bürokratie. Diese versuchen eine sozialistische Organisation der Wirtschaft durch die Arbeiter selbst im Keim zu ersticken. Weitere Diskussionspunkte waren Themen wie Energiesouveränität, Gleichstellung der indigenen Völker und die Demokratisierung der Bildung.

Die Veranstalter haben sich insbesondere über den Besuch des Konsuls der Bolivarischen Republik Venezuelas Jimmy Chediak und seinen KollegInnen aus dem Generalkonsulat gefreut. Sie haben einen wichtigen Beitrag zur Diskussion geleistet und den detaillierten Fragen des Publikums zu Venezuela Rede und Antwort gestanden.

Rund 25 Personen waren der Einladung zum Film "No Volveran" gefolgt. Die Veranstalter zogen eine durchweg positive Bilanz, planen sich weiterhin intensiv mit den Prozessen in Venezuela zu beschäftigen und in naher Zukunft weitere Film- und Diskussionsveranstaltungen zu dem Thema zu organisieren.

Interessierte die zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden möchten können sich auf einem unserer Emailverteiler eintragen lassen:

Linksjugend ['solid] Frankfurt
Hände weg von Venezuela
Marxistische Zeitschrift Der Funke

Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W