Würzburg: Faschisten die Stirn bieten

Am 18.02.2017 fand in Würzburg eine Kundgebung der rechtsextremen Partei „Der III. Weg“ statt, zu der etwa 100 Anhänger erschienen. Das Bündnis „Würzburg lebt Respekt - Kein Platz für Rassismus“ hatte zu der Gegendemonstration „Neonazis stoppen!“ aufgerufen. 

Sachsen und der Rechtsextremismus

Nach den Ausschreitungen in Heidenau gegen eine Flüchtlingsunterkunft im Jahr 2015, gab es der sächsische Ministerpräsident endlich zu: Sachsen habe ein Problem mit Rechtsextremismus. Lange hat es gedauert, bis die Staatspartei CDU diese Tatsache eingesehen hatte.

Weiter Proteste gegen AfD-Veranstaltungen

Bei den Wahlen im März 2016 errang die Rechtspartei AfD in Hessen und Rheinland-Pfalz Erfolge und Sitze. Die Proteste gegen ihre rassistischen, nationalistischen und arbeiterfeindlichen Ideen halten an. Wir berichten aus Bingen/Rüdesheim und Hadamar/Limburg.

Braunschweig | Nazischläger der JN weiter auf freiem Fuß

Als die Jungen Nationalen (JN), die Jugendorganisation der NPD, vor knapp zwei Jahren in Braunschweig Fuß fassten und einen ,,Stützpunkt“ gründeten, gab es zunächst keine sonderlichen Zwischenfälle.

AfD: Die neuen Faschisten?

Gebannt blicken politische Aktivisten auf die Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt sowie die Kommunalwahlen in Hessen im März 2016. Viele stellen sich die bange Frage: Wird der Rechtspartei „Alternative für Deutschland“ (AfD) der Einzug in die Landtage und Kommunalparlamente gelingen?

„Say it loud say it clear, Refugees are welcome here“

Am gestrigen Samstag, 21. November, versammelten sich rund 1500 Menschen aller Generationen in der Mainzer Altstadt , um ein Zeichen gegen Rassismus und reaktionäre Politik zu setzen.

Tausende NPD-Gegner in Weinheim

Schon zum dritten Mal in Folge konnte am Samstag, 21. November in Weinheim der NPD-Parteitag stattfinden. 2014 gewann die NPD einen Gerichtsprozess, die Stadt musste ihr die Stadthalle vermieten. Daraufhin machte die NPD gleich noch einen Termin für 2015 fest.

Der alltägliche Rassismus der politischen Eliten

Ist Rassismus wirklich ein Problem von fehlender Bildung, wie ich es in den letzten Tagen ständig zu hören und zu lesen bekomme? Konkret gefragt: Werden Menschen Rassisten und Nazis, weil sie zu dumm sind?

Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft in Limburgerhof

In der Nacht zum 6. Mai 2015 brannte in Limburgerhof (bei Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz) das Flüchtlingswohnheim. Verletzt wurde niemand, da es sich noch im Bau befindet, der Sachschaden beträgt rund 50 000 Euro. Das Dach wurde per Brandbeschleuniger in Flammen gesetzt.

Vor 70 Jahren: Die Selbstbefreiung des KZ Buchenwald

Das KZ Buchenwald auf dem Ettersberg bei Weimar war eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden. Insgesamt waren dort etwa 250.000 Menschen aus ganz Europa inhaftiert.

Modulblock Shop

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W