Venezuela: Erste Bilanz des Arbeitskampfes bei Sanitarios Maracay

Am 10. August putschte eine Gruppe von Angestellten aus der Verwaltung, Ingenieure und Manager von Sanitarios Maracay gegen die Arbeiter, die seit dem 14.11.06 die Fabrik unter Arbeiterkontrolle geführt haben. Sie entließen mit der stillschweigenden Unter- stützung durch das Arbeitsministeriums das von der Belegschaft gewählte Fabrikkomitee.

Neue Aufstände in Oaxaca: Die Schlacht von Cerro del Fortin

Wir widmen diesen Artikel unserem Genossen Emerito M. Cruz, einem Kämpfer der APPO und Sympathisanten von Militante, der bei der Schlacht von Cerro del Fortin schwer verletzt wurde. Wir senden seiner Familie unser tiefstes Mitgefühl. Emerito wurde von der Polizei verhaftet und zusammengeschlagen. Er erlitt einen Schädelbasis- bruch und schwere innere Verletzungen und befindet sich momentan im Koma.

Ist Barrack Obama eine Alternative für die ArbeiterInnen in den USA?

Nach vielen Jahren des von der Bush-Regierung geführten unbefristeten Krieges gegen die Arbeiterklasse in den USA und im Ausland, suchen viele Menschen auf der politischen "Linken" verzweifelt nach einer Alternative. Für viele ist Barrack Obama, ein demokratischer Senator aus Illinois, der in Wort und Tat sehr bedächtig ist und sich bisher als vernünftiger und fortschrittlicher Politiker profiliert hat, diese Alternative. In Wirklichkeit ist Obama jedoch keine "fortschrittliche" Alternative, sondern durch und durch ein Repräsentant der politischen Parteien der Bosse.

Venezuela: Gegen die Offensive des Imperialismus! Für eine Offensive der Arbeiterklasse!

Statement unserer venezolanischen Schwesterströmung: Die CMR fordert vom Gewerkschaftsdachverband UNT mit Fabrikbesetzungen und Arbeiterkontrolle ernst zu machen, um die wirtschaftliche Sabotage und Aussperrungen zu verhindern.

Brasilien: Cipla-Belegschaft kämpft um die Rückeroberung der Kontrolle über die Fabrik

Nach dem brutalen Vorgehen der Polizei bei Cipla in Joinville im Bundesstaat Santa Catarina kommt nun die Solidaritätskampagne in Schwung. Am 13. Juni fand eine Kundgebung vor der Fabrik statt, an der sich viele Gewerkschaftsdelegationen aus Brasilien sowie VertreterInnen von besetzten Betrieben aus Argentinien, Paraguay und Venezuela beteiligten.
Seit Juni ist das Unternehmen Cipla wieder dem Privatkapital unterstellt. Fast fünf Jahre lang hat es unter der Kontrolle seiner etwa 1.000 Beschäftigten gestanden.

Wie stehen SozialistInnen zu den Verstaatlichungen in Venezuela?

Die Ankündigung von Verstaatlichungen kann von allen ArbeiterInnen weltweit nur begrüßt werden.
Sie stellen einen großen Schritt vorwärts für die venezolanische Revolution dar und sind ein schwerer Schlag gegen den Kapitalismus und Imperialismus.

Präsident Chávez empfiehlt Trotzkis Übergangsprogramm

Im Rahmen der wöchentlichen TV-Sendung „Alo Presidente“, die am 22. April ausgestrahlt wurde, lud Präsident Hugo Chávez die Venezolaner und Venezolanerinnen ein, die Schriften des russischen Revolutionärs Leo Trotzki zu studieren, im speziellen die Schrift “Das Übergangsprogramm”, das von Trotzki erarbeitet und vom Gründungskongress der IV. Internationale 1938 verabschiedet wurde.

Venezuela 2007: Die Überwindung des Kapitalismus ist möglich

Die bolivarische Revolution geht in die entscheidende Phase. Wir begrüßen die jüngsten Maßnahmen von Hugo Chávez, um die Revolution voranzutreiben. Doch der "Point of no return" ist längst nicht erreicht. Der Schlüssel für den Sieg der Revolution liegt nun bei der Selbstorganisation der Arbeiterklasse und der Bauernschaft.
Die Revolution in Lateinamerika wirft viele Fragen auf, deren Beantwortung für die weitere Entwicklung des Kontinents und darüber hinaus von großer Bedeutung ist.

Luis Primo (UNT) über die Aufgaben der Vereinigten Sozialistischen Partei Venezuelas

Luis Primo ist Koordinator der UNT Caracas-Miranda und führender Genosse unserer venezolanischen Schwesterströmung CMR. Er ist einer der 3.000 ersten UnterstützerInnen der PSUV (Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas), die am 24. März von Präsident Chávez im Theater Theresa Carreno aufgefordert wurden, mit dem Aufbau der Vereinigten Sozialistischen Partei zu beginnen. In diesem Interview spricht er über die Aufgaben der Arbeiterklasse und des Gewerkschaftsdachverbandes UNT - die Enteignung von Betrieben, den Aufbau von Arbeiterräten und die Zukunft der PSUV.

Kriegstrommeln in Washington oder Bushs letztes Gefecht

Der Klang der Kriegstrommeln hallt erneut auf den Fluren der Macht in Washington wider. Trotz aller Dementis gibt es deutliche Anzeichen dafür, dass die Clique im Weißen Haus ernsthaft über Luftangriffe gegen den Iran nachdenkt.

Modulblock Shop

Modulblock DDR

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W