Nein zum Krieg mit der Ukraine! Gegen die russische Militärintervention!

Bild: kremlin.ru

Wir veröffentlichen im Folgenden eine kurze Erklärung unserer russischen Genossen der International Marxist Tendency (IMT). Wir verurteilen den russischen Einmarsch in die Ukraine, der heute in den frühen Morgenstunden begonnen hat. Gegen Militarismus, gegen Imperialismus und Krieg! Hoch die internationale Solidarität!

Ukraine: Putin pokert hoch, erkennt Donbass-Republiken an und entsendet Truppen

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Unabhängigkeit der Volksrepubliken Donezk und Lugansk (VRD und VRL) im Südosten der Ukraine anerkannt und russische „Friedenstruppen“ in beide Gebiete entsandt. Dies stellt eine erhebliche Eskalation des Konflikts zwischen Russland und dem westlichen Imperialismus dar.

Zur diplomatischen Anerkennung der Volksrepubliken Donezk und Lugansk durch die Russische Föderation

Wir veröffentlichen eine Erklärung der russischen Sektion der IMT, die gemeinsam mit Marxisten in der Ukraine und im Donbass ausgearbeitet wurde und sich gegen diesen zwischenimperialistischen Konflikt richtet.

Ukraine-Konflikt: Wo stehen Marxisten?

Die Ukraine ist Spielball imperialistischer Interessen. Die Reaktionen aus der politischen Linken sind verschieden, aber auch verschieden falsch.

Antonio Costas Sieg in Portugal: ein Riese auf tönernen Füßen

Lange Zeit galt Portugal als eines der stabilsten südeuropäischen Länder der Eurozone. Nachdem im vergangenen Oktober der Haushaltsentwurf im Parlament scheiterte, gehört die vermeintliche politische Stabilität zunehmend der Vergangenheit an.

Lehrerstreik in Frankreich

In Frankreich gehen Lehrer angesichts massiver Verschlechterungen der Arbeits- und Lebensbedingungen auf die Straße. Das Beispiel der französischen Lehrkräfte, die am 13. Januar einen landesweiten Streik organisierten, zeigt hierbei einen Ausweg aus Passivität und Resignation auf.

Wird Russland in die Ukraine einmarschieren?

Seit Monaten berichten die internationalen Medien von einem drohenden Krieg in Europa. US-Geheimdiensten zufolge hat Russland 100.000 Soldaten an der Grenze zur Ukraine stationiert und macht gemeinsame Truppenübungen mit Weißrussland. Die Gespräche zwischen den USA und Russland haben bislang keine Lösung gebracht.

Großbritannien: Linksruck in Gewerkschaften

Innerhalb der zwei Gewerkschaften Unite und Unison hat es in diesem Jahr Veränderungen in der Führung gegeben. Bei Unite wurde die Außenseiterin Sharon Graham von den Mitgliedern zur Generalsekretärin gewählt, was den rechten Flügel und die etablierte Linke überrascht hat. In Unison wurde die Bundesleitung (NEC) vom linken Flügel unter dem Motto „Zeit für echte Veränderung“ gewonnen.

Flüchtlinge an den Grenzen der EU: Nieder mit Imperialismus, Grenzen und Barbarei!

An der polnisch-weißrussischen Grenze werden Flüchtlinge erneut zum Spielball von politischen Machtinteressen. Wir verurteilen sowohl die Politik der EU-Mitgliedsstaaten, als auch die Politik von Weißrussland. Wir fordern, dass allen Flüchtlingen sofort geholfen wird, dass sie in die EU einreisen können und dass ihnen das Recht auf Asyl gewährt wird!

Italien: Neuanfang mit Einweihung des Büros in Neapel - Hans-Gerd Öfinger gewidmet

Biegt man von einer kleinen Straße im Herzen des historischen Stadtzentrums von Neapel ab, findet man ein Schild mit der Aufschrift „Sinistra classe rivoluzione, sezione Hans-Gerd Öfinger“ („Linke Klasse Revolution, Geschäftsstelle Hans-Gerd Öfinger“). Das Schild wurde vor 70 Anwesenden an einem regnerischen Nachmittag am 06. Oktober, der den Herbstanfang verkündete, enthüllt. Zusammen begangen sie einen Neuanfang.

veranstaltungen 2

werde aktiv 2

Modulblock Shop

Modulblock DefenceMarxism