Editorial Theoriemagazin Nr. 3: Was würde Karl Marx Denken?

In der ersten Ausgabe des neu aufgelegten Magazins „In Verteidigung des Marxismus“ haben wir uns mit den Fragen der marxistischen Philosophie beschäftigt, während die zweite Nummer den historischen Materialismus behandelte. In der vorliegenden Ausgabe kommen wir nun zum dritten Teil der von Lenin bezeichneten „Quellen und Bestandteile des Marxismus“ – namentlich der Ökonomie.

Hegel und die Dialektik

Der dialektische Materialismus, die Philosophie des Marxismus, steht am höchsten Punkt einer langen Entwicklung der Philosophie. Um seine revolutionäre Bedeutung zu verstehen, müssen wir seine Geschichte verstehen. Teil 3: Die idealistische Dialektik Hegels. Hier geht es zu Teil 1 und Teil 2.

Der bürgerliche Materialismus und seine Grenzen

Der dialektische Materialismus, die Philosophie des Marxismus, steht am höchsten Punkt einer langen Entwicklung der Philosophie. Um seine revolutionäre Bedeutung zu verstehen, müssen wir seine Geschichte verstehen. Teil 2: Der bürgerliche Materialismus und seine Grenzen. Hier geht es zu Teil 1.

Die Entstehung des philosophischen Materialismus

Der dialektische Materialismus, die Philosophie des Marxismus, steht am höchsten Punkt einer langen Entwicklung der Philosophie. Um seine revolutionäre Bedeutung zu verstehen, müssen wir seine Geschichte verstehen. Teil 1: Die Ursprünge des Materialismus im antiken Griechenland.

Lenin und Trotzki: Wofür sie wirklich kämpften - Vorwort zur deutschen Ausgabe

Das vorliegende Vorwort von Alan Woods, geschrieben zum 100. Jubiläum der Revolution 2017, bietet einen Überblick über die Entstellungen der Oktoberrevolution von Bürgerlichen, Reformisten und Stalinisten. Es gibt gleichzeitig einen guten Überblick über die Russische Revolution, ihre Degeneration bishin zum Zusammenbruch der Sowjetunion.

Leseliste: Marxistische Philosophie

"Es ist also die Geschichte der Natur wie der menschlichen Gesellschaft, aus der die Gesetze der Dialektik abstrahiert werden. Sie sind eben nichts andres als die allgemeinsten Gesetze dieser beiden Phasen der geschichtlichen Entwicklung sowie des Denkens selbst.“ (Engels: Dialektik der Natur)

Zum 98. Todestag von Lenin

Vor 98 Jahren, am 21. Januar 1924, starb der russische Revolutionär Lenin. Wir veröffentlichen hier einen Auszug aus Trotzkis Buch "Der junge Lenin".

Leseliste Marxistische Philosophie

[Übersetzte und leicht ergänzte Version. Original: https://www.marxist.com/reading-guide-marxist-philosophy.htm]

Europa: Bürgerliche machen die Ungeimpften für ihr Versagen verantwortlich

In den letzten Monaten kam es zu Massenprotesten in ganz Europa, die sich gegen die Einführungen von Zwangsmaßnahmen durch die Regierungen zur Eindämmung der neuen Pandemiewelle richteten.

Warum wir eine revolutionäre Philosophie brauchen

Wenn man von Philosophie spricht, assoziieren die meisten Menschen damit ein realitätsfernes Spekulieren. „Philosophieren“ ist quasi synonym mit dem fruchtlosen Zeitvertreib, sich irrelevante Gedanken über „Gott und die Welt“ zu machen. Und für jene Ideen, die heute in der Philosophie dominieren, ist das auch durchaus zutreffend.

veranstaltungen 2

werde aktiv 2

Modulblock Shop

Modulblock DefenceMarxism