Luxemburg contra Lenin?

Immer wieder hören wir aus dem Munde von reformistischen Kräften in der Linken und Sozialdemokratie den Versuch, die „demokratische Rosa Luxemburg“ auf der Grundlage einzelner Aussagen aus einem 1918 verfassten Manuskript „Zur Russischen Revolution“ dem vermeintlich „diktatorischen Lenin“ entgegen zu stellen und sie als scharfe Kritikerin von Lenin, Trotzki und den Bolschewiki darzustellen.

2019: Neues Jahr, neue Krise

Mit dem Eintritt in ein neues Jahr steht die Welt vor einem entscheidenden Wendepunkt. Die Krise des Kapitalismus erreicht eine neue Ebene - eine, die die gesamte bestehende Weltordnung, die nach dem Zweiten Weltkrieg schmerzhaft aufgebaut wurde, zu zerstören droht. Zehn Jahre nach dem Finanzkollaps von 2008 ist die herrschende Klasse weit davon entfernt, die Wirtschaftskrise in den Griff zu bekommen.

Einführung in die revolutionäre marxistische Philosophie – Teil 1

Im Folgenden finden Sie eine Einführung in die neueste Veröffentlichung von Marxist Books, The Revolutionary Philosophy of Marxism, durch den Herausgeber von In Defence of Marxism, Alan Woods. Diese neue Auswahl an Schriften über den dialektischen Materialismus ist ab sofort zum Kauf auf MarxistBooks.com erhältlich.

Zur Verteidigung der „Diktatur des Proletariats“

Die «Diktatur des Proletariats» ist ein zentraler Begriff des Marxismus. Er bringt unser Programm des revolutionären Klassenkampfs auf den Punkt. Trotzdem ignorieren ihn viele selbsternannte MarxistInnen lieber. Eine Verteidigung.

Die Armut der Welt: Die Verbrechen des Kapitalismus gegen die Menschheit

Bücherregale mit Bestsellern wie Steven Pinkers Enlightenment Now und Hans Rowlings Factfulness, die dieses Jahr posthum veröffentlicht wurden, kündigen das „stille Wunder des menschlichen Fortschritts“ an. Wohltätige Milliardäre wie Bill Gates versichern uns, „Vertrauen Sie mir, die Welt wird besser“, während Sie kostenlose Kopien von Roslings Buch verteilen.

Deutsche Perspektiven 2018

Deutschland steuert auf turbulente Zeiten zu. Der Kapitalismus ist in der schwersten organischen Krise seiner Existenz und kein Ausweg ist in Sicht. Die ökonomische Krise wird in logischer Folge zu einer sozialen und politischen, die den gesellschaftlichen und politischen Status Quo untergräbt. Vollständige Fassung zum Herunterladen.

Warum wir MarxistInnen sind?

Zum 200. Geburtstag von Karl Marx veröffentlichen wir einen Beitrag von Alan Woods, Herausgeber von www.marxist.com, über die Aktualität des Marxismus.

200 Jahre Marx

Karl Marx ist tot und auf dem Londoner Highgate-Friedhof begraben. Aber seine revolutionären Ideen sind noch sehr lebendig und finden sowohl in der Arbeiterbewegung als auch unter der Jugend an Schulen und Hochschulen ein Echo.

200 Jahre Marx: Philosophische Revolution und revolutionäre Philosophie

Karl Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Auch 200 Jahre nach seiner Geburt haben seine Ideen nichts an Aktualität eingebüßt – im Gegenteil. Wir blicken auf einen zu oft vergessenen Aspekt seines Werks: seine philosophische Revolution.

Was ist eine Revolution?

In Anbetracht des diesjährigen Jahrestages der Novemberrevolution vor 100 Jahren ist es wichtig, diese Frage zu ergründen. Foto: Rote Ruhrarmee Remscheid 1918.

Modulblock Shop

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W